Schon im Jahr  1889 beschlossen die Künstler Fritz Mackensen, Hans am Ende und Otto Modersohn, sich dauerhaft in Worpswede niederzulassen. Modersohn und am Ende, Studienfreunde von Mackensen, waren begeistert von den Möglichkeiten, die das Moordorf mit dem weiten Horizont, den außergewöhnlichen Lichtverhältnissen, der rauen, malerisch noch unerschlossenen Landschaft.

 

2008 besuchte der Gründer von Les Montmartrois en Europe Ulrich Häusler das erste mal Mijas Pueblo und war sofort fasziniert von dem weißen Dorf . 

Fortan lud Häusler aus seiner Künstlervereinigung  jedes Jahr in Form von  Förderung aus eigener Tasche bedürftige KünstlerInnen,  in dieses wie von ihm bezeichneten magischen Ort, mit diesen außergewöhnlichen  Lichtverhältnissen, wie auch von Worpswede beschrieben, ein.

 

Nicht nur von MalerInnen, auch von  SchauspielerInnen, Kameramännern und Fotografen sind diese Lichtverhältnisse immer wieder bei ihrer Arbeit vor Ort gewürdigt worden . Die Faszination dieses Ortes zog immer wieder Häusler an diesen Ort und so entstand " Artists in Residence - Mijas Pueblo "

 

Aktuell wird dieses Projekt von Wolfgang Riedemann als künstlerischer Leiter, der andalusischen Stadt Mijas  und dem deutschen Konsulat in Malaga unterstützt, mit dem Ziel, an dem Beispiel Worpswede, ein andalusisches weißes Künstlerdorf entstehen zu lassen.


Es ist so ein Lebenswerk von Ulrich Häusler,  ARTISTS IN RESIDENCE, Mijas-Pueblo. Das Schöne  ist, das es völlig kostenlos ist, daran teilzunehmen.

 

Schön ist auch, das hier Freundschaften für das Lebens entstehen. Ulrich Häusler und Wolfgang Riedemann wird mit dem deutschen  Konsul in Malaga   spanisch- deutsche Kunstprojekte  realisieren .

 

Dank der wunderbaren Lena Kuder und Katja Thirion hier vor Ort hat das Projekt Fahrt aufgenommen und wird auch 2020 dann im 12. Jahr stattfinden. Seit 2019 bin ich mit im Boot und voller Tatendrang für die Zukunft.


         Im Jahr 2019 bin ich als künstlerischer Leiter Bereich bildende Kunst für das   Projekt  " ARTISTS IN RESIDENCE (AIR)"   berufen worden. 


Artists in Residence war im Februar 2019 ein großartiges Projekt. Durch die Spende des Sponsers von 5.000 € konnten in diesem Jahr die  Kosten für die Unterbringung der KünstlerInnen, die Honorare für unseren Regisseur Hans Hirschmüller und unseren Kameramann Stephan Schulz sowie die Flugkosten für einige abgedeckt werden. Dafür habe ich mich bei unserem Sponsor bedankt. Voraussichtlich wird er auch 2020 unser Projekt finanziell unterstützen. Hiermit möchte ich auch nochmals allen KünstlerInnen, die zu dem außergewöhnlichen Projekt beitragen haben, danken. Bei dem Gründer des Projektes Ulrich Häusler, Regisseur Hans Hirschmüller, Kameramann Stephan Schulz,Carsten Böttinger - Fotograf, Schauspielerinnen  Nicolá MelissiAn, Simone Ritscher, Ute Christensen, Charlotte Bohning, MalerInnen Zoula Fürst, Edeltraut K.Schlichting, Andrea Kellinger, Norbert Schlichting, Sängerin Laura Korinth.  Bei den Unterstützerinnen vor Ort: Lena Kuder und Katja Frd Mijas. Da ich erstmals an diesem Projekt beteiligt war, bin ich noch ganz ergriffen von dem, was wir alles gemacht haben. Die Fotoshootings, auch mit einer Drohne, an mehreren Orten, die Interviews, die Drehtage, das Reiten, das gesellige Zusammensein und und.... Ich habe es genossen und bin allen Teilnehmenden  sehr dankbar dafür.  Text Wolfgang Riedemann - künstlerischer Leiter Mijas Pueblo / Andalusien 2019

                                   Die Kunst ist eine Metapher für das Unsterbliche. 

                                  Prof. Ernst Fuchs, österreichischer Maler, Architekt, Grafiker, Musiker, 1930-2015

Dieses Bild entstand im Rahmen von Artists in Residence - Mijas Pueblo "Das weiße Dorf in Andalusien" 

Dieses Bild entstand im Rahmen von Artists in Residence - Mijas Pueblo "Das weiße Dorf in Andalusien" 

Dieses Bild entstand im Rahmen von Artists in Residence - Mijas Pueblo "Das weiße Dorf in Andalusien" 

  Fotos mit dem Gründer Ulrich Häusler, Nicolá MelissiAn und unserem Kameramann Stephan Schulz

 

 

 

                     Seit der Zusammenarbeit mit dem Gründer von IVQS Schauspiel - Premium, Ulrich Häusler,  komme ich auch vermehrt mit                                                                        SchauspielerInnen  zusammen,  wie hier in Artists in Residence in MIjas Pueblo - Andalusien 

                                                                                                                                  Klick auf das Bild zur Website

                                                                                            Hier mit der Schauspielerin Nicola MelissiAn                                      Hier mit der Schauspielerin Nicola MelissiAn & Ulrich Häusler         

                       Einige der ca. 18 TeilnehmerInnen am Projekt Schauspiel trifft Malerei

Klick zur Website
Klick zur Website
Klick zur Website
Klick zur Website